01.02.01 16:20 Uhr
 10
 

Export ist Motor der Autohersteller.

Der Deutsche Verband der Automobilindustrie sieht für 2001 eine stabile Situation. Man rechnet für Deutschland etwa 3,5 Millionen Neuzulassungen für dieses Jahr, nach 3,38 Millionen im Jahr 2000.

Im Export-Geschäft werde es nur einen geringen Rückgang von 3,5 Millionen Fahrzeugen 2000 auf 3,3 - 3,4 Millionen in 2001 geben. Die Rückgänge aus dem US-Geschäft werden durch die positive Entwicklung in Asien und Osteuropa zum Teil aufgefangen.

Für die 754.000 Arbeitsplätze bei Herstellern und Zulieferen wird eine sichere Zukunft prognostiziert. Im letzten Jahr wurden in Deutschland 27.000 neue Arbeitsplätze geschaffen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Justus-Jonas
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Motor, Export, Autohersteller
Quelle: www.zdf.msnbc.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsches Stromnetz zu schlecht für E-Autos
Fernsehen/Radio: Öffentlich rechtliche Anstalten planen Erhöhung des Beitrages
Gaspreise in Deutschland auf dem niedrigsten Stand seit 2005



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

In Apotheken sind im Notdienst Läusemittel der Klassiker
Terrorgefahr: Angela Merkel baut für Deutschlands nächsten Tag X vor
In der Schweiz sind legale Hanfzigaretten der Renner


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?