01.02.01 15:30 Uhr
 6.015
 

"Captain Crunch": Legendärster Hacker aller Zeiten wieder aufgetaucht

Er gilt als der Urvater aller Hacker. Der legendäre Captain Crunch, mit bürgerlichem Namen John Draper, ist nach fast 30-jähriger Abwesenheit auf einmal wieder aufgetaucht. Er gründet nun ein Sicherheitsunternehmen.

Als er 1971 heraus fand, dass man mit einer Spielzeugpfeife aus einer Kornflakesschachtel das amerikanische Telefonnetz überlisten könne, wurde er zur Legende. Die Pfeife suggerierte den gleichen Ton, wie nach einem Münzeinwurf.

In den vergangenen Jahrzehnten war er unter anderem Multimillionär, aber auch arbeitslos. Im Alter von 57 Jahren kehrte er nun der Hackerszene den Rückern. Er sei nun erwachsen geworden.


WebReporter: Reggie31
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Hacker
Quelle: www.internetworld.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: 18-jähriger G20-Gegner bleibt trotz Haftverschonung weiter in U-Haft
Los Angeles: Zwei Kinder von Polizeiauto überfahren - beide tot
AC/DC-Gitarrist Malcolm Young im Alter von 64 Jahren verstorben



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier warnt vor Neuwahlen
Bundeswehr: Zahl der gemeldeten Sexualstraftaten deutlich gestiegen
"Minions"-Macher arbeiten an "Super Mario" Animationsfilm


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?