01.02.01 15:29 Uhr
 18
 

Kalium kann Leben retten

Amerikanische Ärzte haben jetzt herausgefunden, dass Kalium eines der wichtigsten Elemente für unseren Körper ist.
1,6 g bis 2 g Kalium sollten täglich zugeführt werden, um den Körper ausreichend mit dem wertvollen Stoff zu versorgen.

Kalium wird zurecht als Lebensretter bezeichnet, denn die Kaliumionen beugen Herzrhythmusstörungen und Schlaganfälle vor. Der Blutdruck wird gesenkt.
Besonders gefährdet sind Diabetiker und Menschen mit Nierenerkrankungen.

Feigen, Nüsse, Datteln, Pflaumen und natürlich viel Gemüse und Obst haben reichlich Kalium in sich.
200 g getrocknete Datteln haben genug Kalium für den gesamten Tag.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Misse
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Leben
Quelle: www.medical-tribune.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studenten stellen Martin Shkrelis HIV-Medikament für zwei Dollar her
Schottland will Frauen aus Nordirland kostenlose Abtreibungen anbieten
Verbraucherschützer entdecken krankmachendes Blei in Modeschmuck



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studenten stellen Martin Shkrelis HIV-Medikament für zwei Dollar her
Amazon Prime fügt HBO und Cinemax zu seinem Streaming-Dienst hinzu
Darum hat die ARD nicht über den mutmaßlichen Mordfall in Freiburg berichtet


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?