01.02.01 15:17 Uhr
 0
 

USA Networks: Größerer Verlust, Umsatz steigt

Die USA Networks Inc. meldete am Donnerstag einen Verlust im vierten Quartal bei einem Umsatzanstieg um 21 Prozent, der auf ein Wachstum ihres Kabel -und Studiosegments zurückzuführen ist.

Der 'cash flow', der besonders bei Medienunternehmen bezüglich der Performance aussagekräftig ist, stieg von 201,3 Mio. Dollar im Vorjahr auf 236 Mio. Dollar. Der Umsatz stieg dabei von 1,09 Mrd. Dollar im Vorjahr auf 1,32 Mrd. Dollar.

Das Unternehmen mußte jedoch im vierten Quartal einen Verlust von 8 Cents pro Aktie verzeichnen. Im Vorjahr verlor man 1 Cent pro Aktie. Analysten hatten USA Networks einen Verlust von 19 Cents pro Aktie prognostiziert.


WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: USA, Umsatz, Verlust, Netzwerk, Größe
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Großbritannien: Verkauf von Musikkassetten hat sich 2017 mehr als verdoppelt
Dortmund: Jobcenter fordert von Bettler ein Einnahmenbuch
Kardinal Marx hält ein Grundeinkommen für "das Ende der Demokratie"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Batman uns Superman vor dem Aus? "Justice League" ein finanzieller Flop
EU möchte Verbrauchsmessgeräte in allen Autos durchsetzen
US-Bundesstaat New York: Ein Toter bei Explosionen in Kosmetikfabrik


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?