01.02.01 14:59 Uhr
 11
 

Eccelstone zieht sich zurück aus der Formel 1

Eccelstone will sich immer mehr aus der Formel 1 zurückziehen und den Autokonzernen überlassen. Mercedes, BMW, Jaguar, Ferrari und Renault haben sich verstärkt um Anteile an Eccelstone's Holding 'SLEC' zu erlangen.

Die Autonkonzerne wollen somit nach Eccelstones Rückzug in naher Zukunft die Zukunft der Formel 1 retten.

Eccelstone will die Angelegenheit mit den Autokonzernen schnell regeln. Ihm liegt viel daran den Autokonzernen, die viel in der Formel 1 ausgegeben haben, die Zukunft dort zu sichern.


ANZEIGE  
WebReporter: comtronix
Quelle: de.sports.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Felipe Massa bleibt der Formel 1 erhalten
Formel 1: Weltmeister Nico Rosberg beendet mit sofortiger Wirkung seine Karriere
Formel 1: Lewis Hamilton startet in Mexiko von der Pole Position



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Felipe Massa bleibt der Formel 1 erhalten
Formel 1: Weltmeister Nico Rosberg beendet mit sofortiger Wirkung seine Karriere
Formel 1: Lewis Hamilton startet in Mexiko von der Pole Position


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?