01.02.01 13:45 Uhr
 7
 

Palm COO: Wir werden Psion nicht kaufen

Alan Kessler, COO beim Handheldhersteller Palm, hat offiziell Gerüchte dementiert, das Unternehmen könnte den britischen Konkurrenten Psion übernehmen. Kessler erklärte, sein Unternehmen sei mit einem Wachstum von 129 Prozent und über 60 Prozent Marktanteil in Europa zufrieden. Klar spreche man auch mit Konkurrenten, aber Palm hätte nie den Kauf von Psion in Erwägung gezogen.

Am Montag hat Psion eine Gewinnwarnung veröffentlicht, wonach die Aktie um 20 Prozent gefallen ist und sich aufgrund von Übernahmegerüchten dann wieder gefangen hat.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Palm
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Marketplace-Händler werden von Amazon bei kleinsten Vergehen gesperrt
Ratingagentur Moody´s stuft Kreditwürdigkeit Chinas herab
Erstes Luxushotel auf Kuba eröffnet



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/Österreich: Thorsten Fink liefert sich heftigen Streit mit Moderator
NATO-Verteidigungsausgaben: US-Präsident Trump pocht auf zwei Prozent-Ziel
Osterholz-Scharmbeck: Polizei nimmt 18-Jährigen fest, der offenbar Vater erstach


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?