01.02.01 13:35 Uhr
 187
 

Suchtgefahr bei Cannabis niedriger als bei Tabak?

Laut einem Artikel des Ärtzteblatts ist die Gefahr von Cannabis abhängig zu werden niedriger als die von Tabak (also z.B. durch Zigaretten) süchtig zu werden.

Die Suchtgefahr von Cannabis sei mit der von Alkohol zu vergleichen.


In der Quelle steht auch noch, daß Cannabis weder die Intelligenz, noch die Gedächnisleistung (bis auf das Kurzzeitgedächnis) schädigt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: PH@S3MOD
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Cannabis, Sucht, Tabak
Quelle: www.aerzteblatt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neuseeland: 61 Millionen Jahr alt - Forscher entdecken fossilen Riesenpinguin
Astronomie: Naher Stern mit sieben erdähnlichen Planeten entdeckt
Neuer Kontinent unter Neuseeland gefunden



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kasseler Straßenfest wird Wurst-Sperrgebiet
WHO-Studie: Mehr als 300 Millionen Menschen leiden an Depressionen
Neuseeland: 61 Millionen Jahr alt - Forscher entdecken fossilen Riesenpinguin


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?