01.02.01 13:35 Uhr
 187
 

Suchtgefahr bei Cannabis niedriger als bei Tabak?

Laut einem Artikel des Ärtzteblatts ist die Gefahr von Cannabis abhängig zu werden niedriger als die von Tabak (also z.B. durch Zigaretten) süchtig zu werden.

Die Suchtgefahr von Cannabis sei mit der von Alkohol zu vergleichen.


In der Quelle steht auch noch, daß Cannabis weder die Intelligenz, noch die Gedächnisleistung (bis auf das Kurzzeitgedächnis) schädigt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: PH@S3MOD
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Cannabis, Sucht, Tabak
Quelle: www.aerzteblatt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

29. September 1941: Das Massaker von Babi Jar
Patent: Neues Urinal reinigt automatisch das männliche Geschlechtsteil
Studie: Musikgeschmack altert mit uns



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Künstliche Intelligenz: Facebook, Google und Amazon gründen Interessenverband
Sprengstoffanschläge in Dresden: Polizei veröffentlicht Bilder und Video
Italien: Zwei Nonnen treten aus Kloster aus, um sich gegenseitig zu heiraten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?