01.02.01 13:35 Uhr
 187
 

Suchtgefahr bei Cannabis niedriger als bei Tabak?

Laut einem Artikel des Ärtzteblatts ist die Gefahr von Cannabis abhängig zu werden niedriger als die von Tabak (also z.B. durch Zigaretten) süchtig zu werden.

Die Suchtgefahr von Cannabis sei mit der von Alkohol zu vergleichen.


In der Quelle steht auch noch, daß Cannabis weder die Intelligenz, noch die Gedächnisleistung (bis auf das Kurzzeitgedächnis) schädigt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: [email protected]
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Cannabis, Sucht, Tabak
Quelle: www.aerzteblatt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Staples Deutschland leidet unter zunehmender Konkurrenz
ThyssenKrupp will den Aufzug neu erfinden: Vertikal und horizontal ohne Seile
Zwölf Grad: Kältester Sommer in Moskau seit dem Jahr 1879



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bisher geheim verhandeltes EU-Japan-Freihandelsabkommen wird G20-Thema
Problem erkannt Problem gelöst?
Beautybullying, die Antwort auf Bodyshaming?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?