01.02.01 12:11 Uhr
 37
 

Das Ende für "Enten" und "Gerüchte" in der Online-Presse?

Die Schweizer 'Computerfirma Agence Virtuelle' hat einen Software-Roboter erfunden, der es der Presse im Internet, nicht gerade leicht machen soll.

Dieser Roboter bzw das Programm, soll das Web nach Presse-Enten und Gerüchten durchsuchen.

Dieses Programm, durchsucht nach Angaben des Herstellers das Web bis in die kleinste Ecke um Falsch-Aussagen zu finden. Hat es welche gefunden, werden sie analysiert und gegebenfalls gelöscht.

Nach Aussagen musste sich jemand was einfallen lassen, um das Web wieder zu reinigen. Von Tag zu Tag werden es immer mehr User auf der ganzen Welt, mit dem User wächst leider auch die Gerüchteküche.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: darkman2021
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Online, Ende, Presse, Gerücht
Quelle: news.bbc.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Microsoft programmiert China eine eigene Windows-Version für Regierung
Österreich: Kanzler fordert von Facebook Offenlegung des Algorithmus
Nur sehr wenige Deutsche benutzen E-Mail-Verschlüsselungen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sicherheitsmaßnahmen: Keine Handys bei Finale von Germanys Next Topmodel erlaubt
USA: Krankenpflegerin soll 92-jährige Patientin totgebissen haben
Köln: Feuer bei Feuerwehr ausgebrochen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?