01.02.01 12:01 Uhr
 53
 

Unglaublich was manche Leute in ihrer Unterhose transportieren

Das fragt man sich auf jeden Fall, wenn man hört, was ein Deutscher Tourist in Neuseeland versucht hat. Dieser hatte nämlich versucht geschützte Eidechsen in seiner Unterhose außer Landes zu transportieren. Er hatte wohl nicht an den Zoll gedacht.

Bei einer Kontrolle flog er auf. Nun wurde er zu einer Geldstrafe von 11.000 DM verurteilt. Nach einem neuen Neuseeländischen Gesetz, hätte er zu einer Strafe zwischen 1.300 und 90.000 DM verurteilt werden können.

Auf dem Schwarzmarkt hätte er mit den zwei Geckos gut 10.000 verdienen können.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: