01.02.01 11:42 Uhr
 14
 

Leiche einer reichen Gräfin angeschwemmt

Seit dem Verschwinden der Contessa Francesca Vacca Agusta sind 3 Wochen vergangen. Nun gibt es Hinweise auf ein Gewaltverbrechen.

An der Cote d'Azur wurde schon vor einer Woche eine völlig entstellte Wasserleiche gefunden worden. Der Bruder der Contessa konnte die Tote anhand eines Ringes identifizieren.

Nach einer Meldung des ital. Fernsehens war kein Wasser in der Lunge der italienischen Jet-Set-Gräfin. Diese Tatsache schließt einen Tod durch Ertrinken aus.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: abcrhoechtl
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Leiche
Quelle: focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Illegale Party - Mindestens neun Tote bei Feuer in kalifornischem Lagerhaus
Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
Gelsenkirchen: Heftige Schlägerei vor Teestube