01.02.01 11:39 Uhr
 95
 

Telefonseelsorge in Konkurrenz zu Telefonsex?

Im "Museum für Kommunikation" (Frankfurt/Main) werden dem Besucher Visionen und Konsequenzen der körperlosen Kommunikation über Telefone gezeigt.

Ein Ausstellungsstück ist eine rotes Telefon. Wenn der Besucher es abnimmt, kann er ein gestelltes Gespräch bei der Telefonseelsorge mithören. Direkt daneben kann man Werbung für Telefonsexnummern hören.

Der Aussteller weist darauf hin, daß sowohl beim einen wie beim anderen in den meisten Fällen vom Anrufer nur eine Ausflucht aus der Einsamkeit gesucht wird.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Girassol
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Telefon, Konkurrenz, Telefonsex
Quelle: www.faz.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Bad Sex"-Award geht an Autor Erri de Luca: Penis als Brett am Bauch beschrieben
Skandalfilm "Nekromantik" wird in Comicform fortgesetzt
Comics: U.S.Avengers sollen ein neues schwules Pärchen erhalten



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?