01.02.01 10:20 Uhr
 56
 

Neue Software als Spürnase bei Internetgerüchten

Diese Software spürt Gerüchte im Internet auf. Alle Suchmaschinen im Internet werden mit Stichworten durchsucht. Dann werden die Daten, wie Ort und Datum der Fehlinformation, abgeglichen und zurück verfolgt.

Ein Durchsuchen des Internets nach den ursprünglichen Quellen wird jetzt viel einfacher. So könnte die Polizei gegen das Erscheinen von pornografischen Bildern einschreiten. Auch manipulierte Börseninformationen hätten keine Chance mehr.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Insulanerin
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Internet, Software
Quelle: www.wissenschaft-aktuell.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Samsung wird das Galaxy S8 nicht auf der MWC 2017 Präsentieren
Die Nintendo Switch ist ein ganz schön teures Vergnügen
Star Treks Universal-Übersetzer wird bald zur Realität werden



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kim Jong Uns Halbbruder wurde mit chemischem Kampfstoff "VX" getötet
Caitlyn Jenner kritisiert Trumps Transgender-Gesetz
Samsung wird das Galaxy S8 nicht auf der MWC 2017 Präsentieren


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?