01.02.01 10:13 Uhr
 9
 

Entrium beantragt Einstellung d. Nemax-Notierung

Die Entrium Direct Bankers AG hat bei der Deutschen Börse AG beantragt, den Handel der Entrium-Aktie am Neuen Markt einzustellen und die Notierung am Geregelten Markt aufzunehmen. Nach Abschluß des Umtauschangebots hält die Bipop-Carire Gruppe mehr als 99 Prozent aller Aktien der Entrium Direct Bankers AG.

Die Aufrechterhaltung eines funktionsfähigen Handels kann aufgrund der geringen Anzahl der noch ausstehenden Aktien nicht mehr gewährleistet werden. Zudem ist eine Notierung am Neuen Markt für weniger als ein Prozent des Aktienkapitals unter wirtschaftlichen Gesichtspunkten nicht mehr vertretbar.

Im Rahmen des Umtauschangebotes konnten die freien Entrium-Aktionäre eine Entrium-Aktie gegen sieben Bipop-Carire Aktien tauschen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Einstellung
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Vier Milliarden Euro für jugendliche Migranten
Kenia: Bedingungsloses Grundeinkommen wird bei 26.000 Menschen getestet
Österreich: "Inländer-Bonus" für Unternehmen geplant



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Islamverband Ditib: Demokratie für uns nicht bindend
Hamburg: Einbruch bei SPD-Innensenator - Spott der Opposition
Astronomie: Naher Stern mit sieben erdähnlichen Planeten entdeckt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?