01.02.01 10:04 Uhr
 34
 

Rechtmäßigkeit der BSE Massenschlachtungen bezweifelt!

Wie die Grüne Agrarministerin Nordrhein-Westfalens Höhn mitteilte, rechnet man mit einer hohen Zahl von Klagen gegen die beschlossenen Massenschlachtungen.

Sie selbst zweifle die Rechtmäßigkeit der Anordnung an.

Nach dem Tierschutzgesetz dürften die Tiere nicht ohne vernünftigen Grund getötet werden - sie hält die BSE Fälle nicht für einen solchen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mmreseller2000
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Recht, Masse
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Historiker: Die EU könnte auseineinderfliegen wie Ex-Jugoslawien
Martin Schulz-Hype: Immer mehr junge Menschen wollen SPD wählen
SPD-Fraktionschef in Cloppenburg tritt wegen Betrugsverdachts zurück



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Historiker: Die EU könnte auseineinderfliegen wie Ex-Jugoslawien
Ukraine: Von Russland gesuchter Ex-Abgeordneter in Kiew getötet
US-Forscher stellen Sperma-Check per Smartphone vor


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?