01.02.01 08:16 Uhr
 2
 

MEDIA! übertrifft Erwartungen von Analysten

Die MEDIA! AG wird heutigen Angaben zufolge voraussichtlich das zweite Quartal des laufenden Geschäftsjahres 2000/2001 mitrund 23 Mio. DM Umsatz (VJ. 8,9 Mio. DM, + 158%) abschließen und liegt damit rund 53% über den Erwartungen der Finanzanalysten. Erwartet wurden rund 15 Mio. DM.

MEDIA! macht für das positive Ergebnis den erfolgreichen Start der Niederlassung Berlin sowie das gut ausgelastete Fernsehstudio in Berlin Babelsberg verantwortlich. Das Ergebnis wird voraussichtlich nicht nur wie angekündigt Break Even, sondern bereits leicht positiv. Die endgültigen Zahlen werden zusammen mit einem Ausblick auf das 3. Quartal am 27. Februar 2001 auf der Hauptversammlung der MEDIA! AG in München bekannt gegeben.

Wie MEDIA! weiter bekannt gab, hat man sich im Januar 2001 mehrheitlich mit 51% an der MediaFile GmbH mit Sitz in Berlin im Wege einer Kapitalerhöhung beteiligt. Das Unternehmen beschäftigt 13 Mitarbeiter und erzielte im Geschäftsjahr 2000 mit Kunden wie Bertelsmann, Deutsche Telekom, RTL und ProSieben einen Umsatz von 1 Mio. DM.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Erwartung
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Abartig: Deutschland und Tschehien streiten wegen Kindersex!
Werkstattkette A.T.U entgeht der Firmenpleite - Einigung mit Vermietern
Nicht chic: Aggressive Steuervermeidung durch Inditex (Zara-Modekette)



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

One Finger Challenge - die besten Nacktbilder aus dem Nackttrend
Lettland: Sex am Freiheitsdenkmal - Touristenpaar muss 250 Euro Bußgeld zahlen
Abartig: Deutschland und Tschehien streiten wegen Kindersex!


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?