01.02.01 08:12 Uhr
 255
 

"Dottore" gibts bald nicht mehr in Italien

Der italienische Hochschulminister Ortensio Zecchino will das Wort "Dottore", das sind Menschen mit einem Universitätsstudium, aus dem Italienischen Wortschatz streichen lassen.

Der Grund dafür ist der, dass jeder Kellner einen Gast mit Krawatte als einen "Dottore" bezeichnet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: O-Dogg2001
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Italien
Quelle: www.msn.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Wörterbuch des besorgten Bürgers" für den Umgang mit "Besorgten Bürgern"
Großbritannien: Schule verbietet das Aufzeigen bei Fragen der Lehrer
Großbritannien: Neues Gesetz könnte Pornos für Frauen und Queers zerstören



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

CDU Leitantrag: Kehrtwende gegen Schlepperbanden
Jean-Claude Van Damme will sich für den Tierschutz einsetzen
100 neue Pokemon - Gerüchte um Update von Pokemon Go


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?