01.02.01 03:21 Uhr
 71
 

Schwarzer Vergewaltiger wegen Mord an der Seele verurteilt

In Braunschweig wurde ein Mann aus Ghambia verurteilt. Der vorbestrafte Afrikaner musste sich vor Gericht wegen einer heftig umstrittenen Vergewaltigung verteidigen. Eine 45jährige Frau beschuldigte den 24jährigen, sie im November 1999 sexuell missbraucht zu haben.

Widersprüchliche Zeugenaussagen zwangen den Richter nun ein verhältnismässig geringes Urteil, von 5 Jahren, auszusprechen.

Während der Staatsanwalt von 'Mord an der Seele der Anklägerin' sprach, erwiderte der Verteidiger dies mit den Hinweisen, dass die Zeugenaussagen so gegensätzlich wären, dass sie nicht zu werten wären und sich gegenseitig aufheben würden.
Den genauen Tathergang kann man unter der Quelle nachlesen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Machmafrei
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mord, Schwarz, Vergewaltiger, Seele
Quelle: www.braunschweiger-zeitung.de