31.01.01 22:37 Uhr
 28
 

"Dr, Horror" hat dieser Mensch ein Gewissen?

Diese Nachricht geht um die ganze Welt und lässt die Menschen zum stocken bringen.

Dick van Velsen(51) von Beruf Pathologie-Professor trieb Jahre sein Unwesen. Erst in Liverpool (GB) und dann in Halifax (Kanada).



Nach Aussagen soll sich der Mann, auch als 'Dr. Horror' beschrieben in Holland aufhalten. Dieser Mann hat über Jahr Tot-Geburten ohne Einstimmung der Eltern ausgenommen. Zur Beerdigung bekamen sie meist nur die Hülle des Kindes.

Allein in einem Krankenhaus,wurden 2128 Herzen,147 Gehirne und 188 Augen von tot geborenen Kindern gefunden.Gegen dem Arzt laufen die Ermittlungen.In Deutschland, kann sowas nicht passieren, da kein Mensch ohne Einstimmung obduziert werden darf.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: darkman2021
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mensch, Horror, Gewissen
Quelle: www.express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hagen: Wohnung wegen Kakerlakenbefall geräumt
Münchner Amoklauf: Am Jahrestag wird Opfern gedacht und Mahnmal übergeben
Chester Bennington: Neue Informationen über seinen Selbstmord



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Der Umgang der Medien mit der Flüchtlingskrise
Hagen: Wohnung wegen Kakerlakenbefall geräumt
Münchner Amoklauf: Am Jahrestag wird Opfern gedacht und Mahnmal übergeben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?