31.01.01 21:55 Uhr
 508
 

Recovery-CD? Dagegen ist ein Computervirus harmlos

EDV-Hersteller bündeln oft ihre Hardware mit besonders günstiger OEM-Software. Um illegale Kopien zu unterbinden, wurden Bios-Locked Installationen eingeführt. Aber im Störungsfall kann die mitgelieferte 'Recovery-CD' leicht zur Katastrophe führen:

Diese CDs löschen die gesamte Boot-Partition. Da viele PC-Systeme nur über eine einzige Partition verfügen, werden alle Benutzerdaten gleich mit gelöscht!

Wer vor Einlegen einer Recovery-CD kein Sicherungsband erstellte, hat eben Pech gehabt! Im Vergleich zu diesem Murks sind die meisten Computerviren völlig harmlos ...


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: antonsmb
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Computer, CD
Quelle: www.antons.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Astronaut John Glenn ist tot
Hameln: Frau, die an Auto durch Stadt geschleift wurde, kann wieder sprechen
Großbritannien: Hunderte Polizisten wegen sexueller Übergriffe angezeigt



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Astronaut John Glenn ist tot
Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?