31.01.01 21:07 Uhr
 307
 

Kostensenkungen bei CinemaxX

Wie die CinemaxX AG heute bekannt gab, wird man einen umfangreichen Maßnahmenkatalog mit konzernweiten Kostensenkungen einleiten. Der Aufsichtsrat des Unternehmens ist in seiner heutigen turnusmäßigen Sitzung den Vorschlägen des Vorstands gefolgt und verabschiedete ein massives Kostensenkungsprogramm, das zu Ergebnis Verbesserungen in Höhe von rund 20 Mio. DM führt.

CinemaxX wird sich zugleich verstärkt auf die Festigung seiner Marktführerschaft in Deutschland konzentrieren. Dazu zählt auch eine strategische Neuausrichtung der Auslandsexpansion. Nach Aussagen von Vorstand Hans-Joachim Flebbe ist ein weiteres Wachstum im Ausland nur in Zusammenarbeit mit einem strategischen Partner denkbar'. Weitere Einzelheiten zu den eingeleiteten sowie weiteren geplanten Ergebnisverbesserungen wird das Unternehmen voraussichtlich im März zusammen mit der Bilanz für das Rumpfgeschäftsjahr 2000 (1.7. - 31.12.) veröffentlichen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Kosten
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

BGH-Urteil: Quadratisches Patent gehört "Ritter Sport"
Unilever bringt Kinderschokolade als Eis heraus
airberlin-Chef bekommt trotz Insolvenz weiter 950.000 Euro Gehalt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Offizieller Titel zur "Star Wars"-Auskopplung über Han Solo enthüllt
München: Mann will mit 6,52 Promille nur "eine Maß" Bier getrunken haben
BGH-Urteil: Quadratisches Patent gehört "Ritter Sport"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?