31.01.01 18:08 Uhr
 7
 

UMTS-Lizenzvergabe wird in Frankreich verschoben !

Die Vergabe der UMTS-Lizenzen wird in Frankreich aus Mangel an Bewerbern verschoben.

Nach Ablauf der Bewerbungsfrist waren nur noch zwei Bewerber übrig. Ein Kandidat zog sogar die Teilnahme an der Lizenz-Vergabe kurz vor Bewerbungschluss zurück.

Die einzelnen Konsortien machten die hohen Kosten für das Debakel verantwortlich


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rakka
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Frankreich, Lizenz, UMTS
Quelle: www.tomshardware.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Google: Schadsoftware auf Android-Geräten gefunden
BND will 150 Millionen Euro ausgeben, um Messenger wie WhatsApp zu entschlüsseln
Bei Netflix kann man nun auch Filme und Serien downloaden



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Football Leaks" deckt zweifelhaftes Geschäftsgebaren im Profi-Fußball auf
Volker Beck ohne sicheren Listenplatz für die Bundestagswahl
Chipanlagebauer Aixtron: Obama blockiert Übernahme durch chinesischen Investor


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?