31.01.01 17:58 Uhr
 5
 

Deutsche Soladten nach Mitrovica

Die UNO verstärkt mit deutschen und italienischen Soldaten die französische KFOR-Garnison Kosovska Mitrovica im Kosovo.

Serben hatten dort einen 15-jährigen Albaner getötet, auf Grund dessen kam es zu Ausschreitungen. Der UNO-Kommandeur Generalleutnant Carlo Cabigiosu verlangt von den Serben eine öffentliche Entschuldigung.

In der Stadt ist der Nordteil mehrheitlich von Serben, der Süden in der Mehrheit von Albanern bewohnt.


WebReporter: MWDE
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Deutsch
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kabinettsposten der CDU: Jens Spahn soll offenbar Gesundheitsminister werden
UN-Sicherheitsrat fordert 30 Tage andauernde Feuerpause in Syrien
Fahrverbote in Städten: Bundesregierung plant Rechtsgrundlage



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: Irre Suff-Fahrt mit Blaulicht durch Mönchengladbach
"Fuck Nazis": Unbekannte besprühen Autos der Essener Tafel
Bayern: Zwei Ersthelfer sterben auf der Autobahn


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?