31.01.01 17:44 Uhr
 3
 

Eichel gegen Neuverteilung der UMTS-Milliarden

Finanzminister Eichel lehnt eine nachträgliche Beteiligung der Länder, an den rund 100 Milliarden aus den UMTS-Lizenz-Versteigerungen ab.

'Die Erlöse stehen eindeutig dem Bund zu', so Eichel.
Die Bundesländer haben nun bis zum 19. Februar Zeit, vor das Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe zu ziehen.

Eichel hatte die Einnahmen zum Abbau der Schulden eingesetzt. Jährliche Zinsersparnis: Über 5 Milliarden DM.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: MWDE
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Milliarde, UMTS, Eichel
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD bereitet Antrag zur Abschaffung des Rundfunkbeitrags vor
USA: Mysteriöse Datenfirma will Donald Trumps Sieg ermöglicht haben
Russlands Präsident Wladimir Putin lässt angeblich nuklearen Raketenzug bauen



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD bereitet Antrag zur Abschaffung des Rundfunkbeitrags vor
Parfümerie-Kette Douglas zieht sich komplett aus Türkei zurück
São Paulo: Braut wollte per Hubschrauber zu Hochzeit und verunglückte tödlich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?