31.01.01 16:38 Uhr
 51
 

Hai in einem schweizer Fluß entdeckt

Einen höchst ungewöhnlichen Fund machte ein Angler in der Schweiz. Er fand am Ufer des Flusses 'Reuss' in Luzern einen Haifischkadaver. Das Tier, so wurde geschätzt, war bereits seit zwei oder drei Tagen tot.

Experten vermuten, dass der Hai aus einem Aquarium stammen könnte. Andere Stimmen meinen, dass er von einem Fischrestaurant-Besitzer ausgesetzt wurde.

Es handelte sie bei dem Hai um einen 'Hundshai', der an der europäischen Atlantikküste und im Mittelmeer zu Hause ist.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Insulanerin
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Hai
Quelle: www.ananova.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Baltic Ufo Ocean X Team fühlt sich von schwedischer Regierung reingelegt
Norwegen: Gestohlenes Tor des KZ Dachaus vermutlich gefunden
Bahnpanne: Zum wiederholten Mal rast ICE an Halt in Wolfsburg vorbei



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?