31.01.01 16:48 Uhr
 565
 

Suche nach einer zweiten Erde: "Die Chancen stehen nicht schlecht"

Zwei neue Projekte sollen eine zweite Erde, auf der es auch Leben gibt bzw. geben kann, aufspüren. 2016 soll das Projekt namens 'Darwin' beginnen: Hierbei handelt es sich um sechs Teleskope in spezieller Anordnung, die besser als 'Hubble' sein sollen.

Dadurch wird eine äußerst genaue Wellen-Messung möglich. Somit können Spektrallinien, die sich vom Jupiter unterscheiden, 'wahrgenommen' werden. Das zweite Projekt, 'Eddington' wird vermutlich 2013 starten:

Ein mit einem Spezialteleskop ausgerüstetes Raumschiff soll Schwingungen der verschiedenen Planeten aufnehmen und analysieren. Die europäische Weltraumorganisation verspricht sich echte Erfolgschancen!


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: c.h.r.i.z
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Suche, Erde, Chance
Quelle: www.derstandard.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Schlangen entfliehen dem Wetter in Gärten und Hausflure
Nasa: Außerirdisches Leben auf neu entdecktem Planeten KOI 7711 möglich
ThyssenKrupp will den Aufzug neu erfinden: Vertikal und horizontal ohne Seile



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Benefizspiel Chemnitzer FC gegen Dynamo Dresden wegen Sicherheitsbedenken
Schottland: Neues Unabhängigkeitsreferendum soll erst nach Brexit kommen
Kündigungen bei CNN wegen Fake-News: Donald Trump fühlt sich bestätigt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?