31.01.01 16:20 Uhr
 9
 

Psychisch gestörter Mann verletzt Kind mit 20 Messerstichen

Am Montagabend hat in der Kasseler Innenstadt ein 49-jähriger Mann ein Kind mit 20 Messerstichen lebensgefährlich verletzt. Der Mann sei bis jetzt noch nie aufgefallen, kommt aber jetzt in eine psychiatrische Anstalt.

Das achtjährige Kind kam sofort mit lebensgefährlichen Verletzungen in das Kasseler Klinikum, ist aber wieder außer akuter Lebensgefahr.

Zum Tathergang: Das Kind habe mit zwei Freunden in der Innenstadt gesessen, als plötzlich der Mann, der bis jetzt ruhig in der Nähe gesesen hatte, aufstand und das Kind einfach niederstach.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: DHunter
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Kind, Messe, Messer, Messerstich
Quelle: www.frankfurter-rundschau.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Bürgerrechtler: Redefreiheit auch für Neonazis
Finnland: Messerattacke in Turku - Mehrere Personen verletzt
"Twin-Peaks"-Schauspieler verhaftet: Er versuchte seine Ex-Freundin zu töten



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Bürgerrechtler: Redefreiheit auch für Neonazis
Donald Trumps rechter Chefstratege Stephen Bannon tritt offenbar zurück
Mittelmeer: Rechtsextreme Aktivisten beenden Einsatz gegen Seenotretter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?