31.01.01 15:52 Uhr
 657
 

Thailand macht Hinrichtung "humaner"

Thailand: Wir kennen alle die Bilder von Hinrichtungen in Thailand: Verurteilte stehen mit dem Rücken zu ihren Henkern an einen Pfahl gebunden... und werden dann erschossen. Diese Art der Hinrichtung ist jetzt selbst der eigenen Regierung zu hart !

Aus diesem Grund möchte die Regierung eine "humane" Todesstrafe einführen; weg von Erschießungskommandos und hin zu Giftinjektionen ( wie zum Beispiel in den USA).

Das neue Gesetz zum Vollzug der Höchststrafe muß noch vom Parlament akzeptiert werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crusty4
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Thailand, Hinrichtung
Quelle: www2.kurier.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erbschaft für schottisches Dorf, weil deutscher SS-Mann gut behandelt wurde
Norwegen: Gestohlenes Tor des KZ Dachaus vermutlich gefunden
Bahnpanne: Zum wiederholten Mal rast ICE an Halt in Wolfsburg vorbei



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die ARD hat mal wieder die unangenehme Wahrheit verschwiegen.
Deutschland will noch im Dezember einige afghanische Flüchtlinge abschieben
Erbschaft für schottisches Dorf, weil deutscher SS-Mann gut behandelt wurde


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?