31.01.01 15:00 Uhr
 233
 

Gnutella2: Konkurenz für SETI@Home oder die Suche nach ewigem Leben

Nach Angaben von J.C. Nicholas (GnutellaWorld) wird Gnutella 2 bald auf den Markt kommen; die neue Version soll nicht nur schneller und zuverlässiger als Ihre Vorgänger sein, sondern auch ganz neue Aufgaben erledigen können

Die Entwickler wollen damit ein Projekt starten, das, wie SETI@Home es schon versucht, Wissenschaftlern helfen soll. Die Rechner von Gnutella-Usern werden nach Ursachen von Zelltod suchen.

Wenn das Problem wirklich gelöst würde, können wir theoretisch ewig leben.

Ausserdem soll Gnutella 2 als Proxy Server für User mit schlechten Internetverbindungen dienen.


WebReporter: studioworks
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Leben, Suche, Home, SETI
Quelle: dailynews.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Android-Geräte verraten Google Standort, auch wenn Funktion abgeschaltet wurde
Massenmord in US-Kirche: Apple soll iPhone von Amokläufer entsperren
Amazon zahlt die Rechnung für Partyluder Alexa



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf: Junge Union fordert den "sofortigen Rücktritt" von Angela Merkel
USA: IKEA ruft Kommode nach acht Todesfällen bei Kleinkindern zurück
Regisseur Dieter Wedel berichtet von sexuellen Übergriffen durch Kollegen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?