31.01.01 13:53 Uhr
 11
 

"Ensemble Burg Metternich" mit ungewöhnlichem Programm

Das "Ensemble Burg Metternich" gastierte im Markgräflichen Opernhaus und gab hier ein Kammerkonzert. Regine Held leitete das ungewöhnliche Programm dieses Konzertes.

Gespielt wurden unter anderem das Arrangement der Ouvertüre zur "Italienerin in Algier", die "Carmen-Suite" und vieles mehr.

die Zuschauer hielten sich auch mit dem Beifall nicht bedeckt. Nach jedem einzelnen Satz wurde den fünf Bläsersolisten Beifall gespendet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: SaschaStaab
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Programm, Burg
Quelle: paperball.fireball.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei: Bildung - Weg von der Evolutionstheorie, dafür "Lebewesen und die Umwelt"
Zensur? Künstler darf keine Twitter-Werbung mit Donald-Trump-Karikatur machen
"Einstürzende Neubauten" gaben experimentelles Konzert in der Elbphilharmonie



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Rücktritt von Sigmar Gabriel: Brigitte Zypries neue Wirtschaftsministerin?
Fall Tugce: Sanel M. wehrt sich gegen seine Abschiebung
Alle Nominierungen für Oscar verkündet: "La La Land" mit 14 Nennungen im Rennen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?