31.01.01 12:32 Uhr
 11
 

Madonna als Marylin in "Manche mögens heiss"

Madonna möchte gerne in der Neuverfilmung von "Manche mögens heiss" in die Rolle der Marilyn Monroe schlüpfen.

Der Regisseur Billy Wilder hat sich jedoch geweigert die Rechte an dem Film zu verkaufen.

Madonna wusste nicht einmal den korrekten Filmtitel und somit wollte der Regisseuer den Film nicht verschandeln. Es wird laut seiner Aussage niemand mehr so wie Marylin sein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: euroalex
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Madonna
Quelle: www.lol.li

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Helene Fischer trinkt während Auftritt eine Maß Bier auf Ex aus
Mark Forster bezeichnet Yvonne Catterfield als "Asozialpädagogin"
Regisseur James Toback soll über 30 Frauen sexuell belästigt haben



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Braunschweig: Bei spektakulärer Flucht verfolgen 21 Polizeiautos 18-Jährigen
Neuer Bundestagspräsident: AfD verweigert Wolfgang Schäuble geschlossen Stimme
Russland: Religiöse Nationalisten wüten gegen Film über Zar Nikolaus II.


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?