31.01.01 10:07 Uhr
 6
 

Infineon meldet gute Quartalsergebnisse

Der Chiphersteller Infineon Technologies AG konnte im ersten Quartal des Geschäftsjahres 2001 einen Umsatz von 1,66 Mrd. Euro erzielen. Das entspricht einer Steigerung von 8 Prozent gegenüber dem ersten Quartal des vorherigen Geschäftsjahres und bedeutet gegenüber dem Rekordumsatz im vierten Quartal des Geschäftsjahres 2000 einen Rückgang um 30 Prozent. Trotz schwieriger Marktbedingungen hat Infineon eine Bruttomarge von 40 Prozent erreicht. Im vorherigen Quartal lag diese bei 53 Prozent und im ersten Quartal des Geschäftsjahres 2000 bei 37 Prozent.

Das EBIT-Ergebnis lag bei 446 Mio. Euro, was einer Steigerung von 83Prozent gegenüber dem ersten Quartal des Geschäftsjahres 2000 entspricht und einem Rückgang von 45 Prozent gegenüber dem Rekordergebnis des Vorquartals.

Der Nettogewinn stieg im ersten Quartal auf 280 Mio. Euro und lag damit um 111 Prozent höher als im Vorjahresquartal bzw. 52Prozent unter dem des vorherigen Quartals. Der Gewinn pro Aktie lag im ersten Quartal 2001 bei 0,45 Euro verglichen zu 0,22 Euro im ersten Quartal 2000 und 0,93 Euro im vierten Quartal 2000.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Quartal, Infineon
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dakota-Pipeline: Donald Trump wird Baustopp wohl aufheben - Er hat Anteile
Sparmaßnahmen: Air Berlin streicht Flüge nach Mallorca
Umfrage: Personalchefs kritisieren Uni-Absolventen als unselbstständig



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lohne: Junger Autofahrer fuhr gegen einen Baum
Argentinien: Eltern von missbrauchten Kindern lynchen Täter
Freiburg: Was passiert mit dem Verdächtigen ?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?