31.01.01 09:51 Uhr
 33
 

Können Rollstuhlfahrer bald wieder gehen?

Wissenschaftler haben herausgefunden, dass ein Molekül, welches als NOGO bezeichnet wird, dafür verantwortlich ist, dass die Rückenmarksnervenzellen nicht mehr zusammenwachsen.

Ein Eiweis unterstützt dabei noch das NOGO-Molekül. Die Wissenschaftler versuchen nun, eine Medikament zu schaffen, das diese Wirkungen aufheben kann.

Die Wissenschaftler geben sich aber vorerst bescheiden und meinen, zu erst wolle man damit Querschnittsgelähmte eigenes Atmen und Sprechen ermöglichen; ob es auch möglich sein werde, sie vollständig zu heilen, wissen auch die Wissenschaftler noch nicht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ka789
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Rollstuhl, Rollstuhlfahrer
Quelle: warp6.dva.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesforschungsministerin: Das Deutsche Internetinstitut kommt nach Berlin
Teneriffa: Spuren eines 130-Meter-Tsunamis gefunden
Forscher entdecken drei Dutzend Erbfaktoren, die die Intelligenz begünstigen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Volksvertreter": ZDFneo konfrontiert in Format Politiker mit kritischen Wählern
Nürnberg: Ex-Faschingsprinz war wohl Kokain-Dealer
München: Zwölfjährige auf Fahrrad von Autofahrer absichtlich gerammt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?