31.01.01 09:29 Uhr
 12
 

Rechtschreibung in der deutschen Presse

Die dpa (Deutsche Presse Agenur)bleibt trotz der Rückkehr einiger Zeitungen zur alten Schreibweise vorerst bei den neuen Regeln der Rechtschreibrefom.

Es werde allerdings genau beobachtet, ob man auf etwaige Veränderungen reagieren müsse. Eine definitive Klärung der Grauzonen der jetzigen Reform wird jedoch nicht vor Ende dieses Jahres erwartet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: AS-Center
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Deutsch, Recht, Presse
Quelle: www.dpa.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ex-"Boston"-Schlagzeuger Sib Hashian bricht auf Bühne tot zusammen
Trier: "Reichsbürger" schießt mit Airsoftgun in Innenstadt um sich
Hamburg: Erneut Polizeiautos ausgebrannt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Donald Trumps Schwiegersohn soll Amt für Innovation leiten
USA: Demokraten wollen Republikaner nach Gesundheitsreformblamage helfen
Studie: Was Tinder-User wirklich wollen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?