31.01.01 09:07 Uhr
 1
 

ADS beteiligt sich an Spin-Off in Österreich

Die ADS System AG beteiligt sich mehrheitlich an einem Spin-Off von mehr als vierzig Mitarbeitern in Österreich, welches im Bereich Netzwerkdienstleistungen tätig ist. Mit Gernot Frauscher als Vorstandsvorsitzenden und Ing. Peter Vuckovic als Finanzvorstand übernehmen zwei Manager mit jeweils mehr als zehn Jahren Branchenerfahrung die Leitung des neuen Unternehmens. Mit den Standorten Wien und Linz sind dabei die beiden wichtigsten Wirtschaftszentren des Landes abgedeckt.

Die Mehrheitsbeteiligung durch die ADS System AG erfolgtdurch eine Kapitalerhöhung des Stammkapitals der Gesellschaft zu Nominalwerten, um die Untemehmensfinanzierung sicherzustellen. Die Anteile an dem Unternehmen, das zukünftig unter dem Namen ADS System(Austria) AG firmieren soll, werden zu 60 Prozent direkt von der deutschen ADS System AG gehalten, wobei sich die übrigen 40 Prozent in der Hand des Managements und weiteren Mitarbeitern befinden.

Für das Jahr 2001 rechnet das Management mit einem Umsatz von 4,5-5 Mio. Euro bei einem leicht positiven Ergebnis.


WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Österreich
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japanisches StartUp investiert 90 Millionen Dollar für Werbung auf dem Mond
Laut Gutachten kann Deutschland nationales Glyphosat-Verbot durchsetzen
Niki-Airlines-Insolvenz: Notfallplan für 10.000 gestrandete Kunden



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japanisches StartUp investiert 90 Millionen Dollar für Werbung auf dem Mond
TU München: Uni-Dozent wird fast von Tafel erschlagen
Saarbrücken: Lehrer rufen in Brandbrief um Hilfe


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?