31.01.01 03:31 Uhr
 78
 

Todesstrafe wegen Metallica T-Shirts - Musiker protestieren

Im Jahre 1993 wurden in den USA drei Jugendliche wegen Kindesmordes verurteilt - einer von ihnen zum Tode. Die beiden anderen wurden mit einer lebenslangen Haftsrafe belegt. Zu unrecht, wie der amerikanische Musiker Eddie Spaghetti meint.

Durch einen Zufall wurde er auf den Fall aufmerksam und recherchierte. Er kam zu der Überzeugung, dass die drei Jungen aus Memphis nur verurteilt wurden, weil zum dem Zeitpunkt der Verhandlung eine Satanskult-Hysterie in den USA herrschte.

Die drei Jungen waren Heavy Metal-Fans und trugen gerne schwarze Kleidung. Nach Ansicht verschiedener Musiker, war allein das der Grund der Verurteilung. Als Protest sind verschiedene Rock und Pop-Konzerte geplant. Projektname:«West Memphis 3».


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: linnie
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Musik, Todesstrafe, Metal, Metall, Musiker, T-Shirt, Shirt, Metallica
Quelle: seite1.web.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bayern: Bauruine will sich partout nicht sprengen lassen
Südafrika: Schwarzer bekommt bei Transplantation Penis von Weißem
Israel: Frau wegen Verwendung von irreführenden Emojis zu Geldstrafe verurteilt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

NATO-Verteidigungsausgaben: US-Präsident Trump pocht auf zwei Prozent-Ziel
Osterholz-Scharmbeck: Polizei nimmt 18-Jährigen fest, der offenbar Vater erstach
Fußball: Juventus Turin und Mario Mandzukic verlängern Vertrag


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?