30.01.01 22:54 Uhr
 40
 

Giftalarm in Kölner Schule - alles wurde geheim gehalten

28 000 Nanogramm PCB/Kubikmeter in Kölner Schule entdeckt. Grenzwert hierfür: 9000 Nanogramm! Dabei hatte das Gesundheitsamt schon im April 2000 davon gewußt. Bei 4500 Nanogramm hätte man hier per Gesetz schon tätig werden müssen. Doch alles wurde verschwiegen.

Weil man angeblich nicht wußte, welches hier die Ursache für die Vergiftung sei, wollte man erst in Ruhe suchen. Im übrigen könne sich der zuständige Schulleiter nicht so recht erinnern.

Nun sind die betreffenden Örtlichkeiten gesperrt. Eventuell steckt das Gift im Putz und das Gebäude muß vielleicht abgerissen werden.


WebReporter: Kolk
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Schule, geheim
Quelle: www.express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Niedersachsen: 54 Menschen bekamen 2017 Haftentschädigung
FIFA geht gegen Viagogo vor und stoppt WM-Ticketverkauf über Plattform
Basler Imam: Muslime sollen im Sommer zu Hause bleiben



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Niedersachsen: 54 Menschen bekamen 2017 Haftentschädigung
NHL: Philipp Grubauer kann Niederlage seiner Washington Capitals nicht verhindern
Ferrari plant Elektrosportwagen und SUV


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?