30.01.01 21:16 Uhr
 23
 

Wer kann wie ein Hirsch röhren?

Am kommenden Freitag werden auf dem Dortmunder Messegelände die 3.Meisterschaften der Hirschrufer ausgetragen. Acht Teilnehmer aus Deutschland haben sich zum Wettbewerb angemeldet.

Erlaubte Hilfsmittel zur Imitation des Brunftschreies sind Ochsenhörner, Tritonschneckengehäuse, Glaszylinder von alten Petroleumlampen und andere Instrumente.

Ausrichter dieser interessanten Brunftschrei-Meisterschaften sind die Zeitschrift "Wild und Hund" sowie der Likör-Hersteller "Jägermeister".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Bote
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Hirsch
Quelle: www.aerztezeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Umfrage: Kinder finden es gut, wenn beide Elternteile arbeiten
Bundesinstitut für Berufsbildung: Schulbildung bei Flüchtlingen schlecht
Gartenarbeit: Akku statt Kabelsalat



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Antoine Griezmann wurde nach einem Platzverweis gesperrt
Jazzmusik: Gitarrist John Abercrombie ist tot
Donald Trump - Afghanistan-Strategie wegen Afghanin im Minirock?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?