30.01.01 19:56 Uhr
 24
 

"Trainspotting" - Premiere in Wien

Karl Welunschek, der Direktor des Wiener Rabenhof-Theaters, hat das Stück 'Trainspotting' aufgeführt.

Das Jugendproblemstück, es geht um Junkies, Drogen, entsetzte Eltern und ähnlichem, wird von den Schauspielern extrem und sehr überzogen dargestellt.

Sämtliche Facetten werden angeschnitten, was nicht jedermanns Sache sein dürfte.


WebReporter: Tintifax
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Wien, Premier, Premiere
Quelle: www.taeglich-alles.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die Akte Scientology - Die geheimen Dokumente der Bundesregierung
Moskau: Ausstellung verherrlicht russischen Präsidenten als "Superputin"
Sizilien: Pfarrer segnet Smartphones für "positiven Gebrauch"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesbank: 12,67 Milliarden D-Mark noch im Umlauf
Olympische Winterspiele 2018: Russen dürfen starten
US-Weltraumpläne: Trump will Mond- und Marsmission


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?