30.01.01 18:14 Uhr
 25
 

Intel gelingt Durchbruch bei Prozessorentwicklung

Der Chiphersteller Intel konnte heute einen technischen Durchbruch bei der Herstellung von stromsparenden Prozessoren bekannt geben. Der neue Prozessor ist der welterste, der weniger als ein Volt benötigt und dabei nur ein halbes Watt an Strom verbraucht. Der geringe Stromverbrauch soll die Batterie kleiner portabler Rechner möglichst langlebig machen und die Nutzungsdauer damit drastisch erhöhen.

Diese Nachricht dürfte Aktionäre des jungen Konkurrenzunternehmens Transmeta schockiert haben, denn Transmeta wollte Intel genau in diesem Segment den Rang ablaufen. Das Unternehmen hatte allerdings mit einigen technischen Problemen zu kämpfen und heute die technologische Marktführerschaft wieder an Intel verloren. Der Aktienkurs reagiert dementsprechend mit einem Abschlag von 11,60 % auf 26,25 Dollar. Intel gewinnen derzeit 2,5% auf 38 Dollar.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Prozess, Intel, Prozessor, Durchbruch
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job
USA: Amazon plant Supermarkt ohne Kassen
Sodastream muss einen Teil seiner Sprudelflaschen zurückrufen



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Astronaut John Glenn ist tot
Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?