30.01.01 18:12 Uhr
 14
 

Deutsche Künstler zeigen Solidarität mit ehemaligem Ostpreußen

Ihre Solidarität mit der alten ostpreußischen Stadt Königsberg (heute Kaliningrad) zeigten 31 deutsche Kunstschaffende. Sie trennten sich unentgeltlich von ihren Arbeiten, die sie an die Staatliche Kunstgalerie schickten.

Die Arbeiten sollen das künstlerische Schaffen im Nachkriegsdeutschland repräsentieren. Die Spendenaktion wurde von der Ostdeutschen Galerie in Regensburg auf die Beine gestellt.


WebReporter: robinson2
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Deutsch, Künstler, Solidarität
Quelle: www.berlinonline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die Akte Scientology - Die geheimen Dokumente der Bundesregierung
Moskau: Ausstellung verherrlicht russischen Präsidenten als "Superputin"
Sizilien: Pfarrer segnet Smartphones für "positiven Gebrauch"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesbank: 12,67 Milliarden D-Mark noch im Umlauf
Olympische Winterspiele 2018: Russen dürfen starten
US-Weltraumpläne: Trump will Mond- und Marsmission


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?