30.01.01 17:39 Uhr
 393
 

Der Geschwindigkeitsrausch der Menschen rottet eine ganze Tierart aus

Die Seekühe sind vom Aussterben bedroht. Früher waren sie in Scharen vor der Küste Floridas anzutreffen, doch jetzt sind es nicht einmal mehr 3300.

Der wohl größte Grund hierfür sind sogenannte Speed-Boote. Seekühe haben keine natürlichen Feinde, sind daher wehrlos. Außerdem hören sie die herannahenden Boote nicht.

Die knapp unter der Wasseroberfläche schwimmenden Tiere wurden allein letztes Jahr 78 Mal von Bootsschrauben erfasst und tödlich verletzt. Wenn dies so weiter geht, sterben die Tiere bald aus.


WebReporter: c.h.r.i.z
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Mensch, Geschwindigkeit
Quelle: www.derstandard.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hirnforscher: Männer sind nicht so großzügig wie Frauen
Weltweite Folgen: Experten warnen vor Ausbruch von Yellowstone-Vulkan
Irland ruft wegen Ex-Hurrikan "Ophelia" landesweit höchste Warnstufe aus



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Cosmopolitan" will "Germany’s Next Topmodel"-Siegerin nicht mehr auf Cover
Auch "Game of Thrones"-Star Lena Headey wirft Harvey Weinstein Missbrauch vor
Kanzleramt möchte Last-Minute-Beförderungen in neuem Parlament verhindern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?