30.01.01 13:37 Uhr
 8.097
 

Sei froh, wenn du kein Mädchen bist

Das Marktforschungsinstitut "Eurotoys" hat im Zuge einer Umfrage zur Gleichberechtigung in deutschen Kinderzimmern 500 Haushalte befragt.

In dieser Umfrage ging es um das Thema, wer bei Geschenken die Nase vorne hat, Jungen oder Mädchen?

Nach dem Ergebnis des Unternehmens hat in deutschen Kinderzimmern die Gleichberechtigung noch nicht stattgefunden. Von den Spielsachen im Einzelhandel werden 56 Prozent an Jungen verschenkt.


Nach Angaben des Marktforschungsinstituts liegt der Durchschnitt, welcher für Geschenke für Jungen im Jahr ausgegeben wird, bei 225 Mark. Für Mädchen sind es im Jahr um die 30 Mark weniger.


WebReporter: darkman2021
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Mädchen
Quelle: www.express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

2.500 Jahre alte Totenstadt in Ägypten entdeckt
Deutschland droht Dauerfrost und sibirische Kälte wegen Polarwirbel-Splitting
Neue Solarfenster können Strom im Dunklen erzeugen und ihre Farbe verändern



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: 680 Schwulenehen Ende 2017
Flüchtiger Mörder in Bayern gefasst
Indien: Auto rast in Schülergruppe - Mindestens neun Tote


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?