30.01.01 12:03 Uhr
 4.182
 

Neuer Ärger wegen Microsoft - User wehren sich

Benutzer des Microsoftprogrammes 'Whistler' haben massiven Wiederstand angekündigt. Der Wiederstand richtet sich gegen die geplante Auslieferung des Programmes mit Kopierschutz.

'PC Welt' berichtete aus einer Umfrage mit 1200 Usern heraus, das die große Zahl der User, um die 50% vermutlich versuchen werden, die Registrierung zu umgehen.

Die Menge der User ist dagegen, dass sie für ein Betriebssystem, das sie gekauft haben, sich zwangsweise registrieren lassen muß. Im Internet sollen bereits Programme existieren die dazu dienen den Kopierschutz aufzuheben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Samtpfötchen
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Microsoft, Neuer, User, Ärger
Quelle: recherche.newsaktuell.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Galaxy S8: Samsung will bei virtuellem Assistenten Apples Siri übertreffen
Google hat Probleme mit Anzeigenkunden wegen Hassvideos
Trend zu Journalisten-Robots und sprachgesteuerten Tablets



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Arme Finalistin!
Bundesregierung überdenkt Waffenlieferungen an die Türkei
Saarland: Lobbycontrol wirft AfD "intransparente Wahlwerbungsfinanzierung" vor


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?