30.01.01 11:36 Uhr
 211
 

Verhalten des Menschen doch angeboren

Das menschliche Verhalten ist angeboren! Zu diesem Schluß kamen jetzt Wissenschaftler der der Universität Göttingen.

Verhaltensweisen, wie z.B. Mutterliebe seien unabhängig von Kultur, Zivilisation und Zeit immer ausgeprägt gewesen. Zeitgenössische Änderungen in der Verhaltensweise, wie die Tötung von Kindern habe immer Ursachen gehabt, so Forscher Eibl-Eibesfeldt.

Eine angeborene Verhaltensweise sei nicht zuletzt aus der Tatsache erkennbar, dass auch im Tierreich ähnliche Verhaltensmuster verbreitet seien. Letzlich sind viele Gemeinsamkeiten erkennbar.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: AS-Center
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Mensch, Verhalten
Quelle: news.gtonline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Depressionen können für ein krankes Herz sorgen
Mindesthaltbarkeitsdatum - was bedeutet das wirklich?
Russland: Gesundheitsministerium will Rauchen komplett verbieten



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dubai: Sechs Touristen beim Absturz eines Heißluftballons verletzt
Nürnberger Faschingsprinz sitzt wegen Rauschgifthandel in Untersuchungshaft
Australien: Prozess - Mutter lässt drei Kinder absichtlich ertrinken


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?