30.01.01 11:24 Uhr
 66
 

"Ärztepfusch - Niere mit Tumor verwechselt und entfernt"

Eigentlich ein Routineeingriff. Ein 46-jähriger Italiener begab sich ins Krankenhaus von Pescara um sich ein Magengeschwür entfernen zu lassen, jetzt hängt er am Dialysegerät weil ein Arzt seine einzige Niere mit einem Tumor verwechselte.

Den bedauerlichen Irrtum versuchte jetzt ein Sprecher des grössten Krankenhauses der Region zu erklären: 'Der Arzt entdeckte bei geöffneter Bauchdecke etwas das wie ein Tumor aussah und entfernte es ,die Laboruntersuchungen ergaben jedoch anderes'.

Was wie ein Tumor aussah war eine kerngesunde Niere. Da der Italiener nur eine besass muss er jetzt zur Dialyse bis sich ein geeigneter Organspender findet.


WebReporter: mesemalaga
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Arzt, Tumor, Niere
Quelle: www.pobladores.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Leichter Fall: Einbrecher werden durch Spuren im Schnee verfolgt und geschnappt
"Zombie" in Dauerschleife: Genervter Berliner Nachbar wird zu Internet-Hit
Köln: Bingo-Spiele in Seniorenzentren als illegales Glücksspiel gewertet



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dresden: Zwölfjähriger als Messerstecher vom Hauptbahnhof ermittelt
Cottbus: schon wieder Messerangriff am Einkaufszentrum
Großbritannien führt Ministerium für Einsamkeit ein


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?