30.01.01 11:24 Uhr
 66
 

"Ärztepfusch - Niere mit Tumor verwechselt und entfernt"

Eigentlich ein Routineeingriff. Ein 46-jähriger Italiener begab sich ins Krankenhaus von Pescara um sich ein Magengeschwür entfernen zu lassen, jetzt hängt er am Dialysegerät weil ein Arzt seine einzige Niere mit einem Tumor verwechselte.

Den bedauerlichen Irrtum versuchte jetzt ein Sprecher des grössten Krankenhauses der Region zu erklären: 'Der Arzt entdeckte bei geöffneter Bauchdecke etwas das wie ein Tumor aussah und entfernte es ,die Laboruntersuchungen ergaben jedoch anderes'.

Was wie ein Tumor aussah war eine kerngesunde Niere. Da der Italiener nur eine besass muss er jetzt zur Dialyse bis sich ein geeigneter Organspender findet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mesemalaga
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Arzt, Tumor, Niere
Quelle: www.pobladores.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mobbing-Opfer wird von 200 Bikern zur Schule gebracht
Kanada: Hotel serviert Whiskys mit amputiertem Zeh - Gast klaut ihn
Donald Trump denkt, er hätte den Panamakanal gebaut



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Gericht verhindert Abschiebung von 100 katholischen Irakern
Dresden: Flüchtling aus Somalia Dauergast vorm Amtsgericht
Sachsen: AfD nimmt Pegida-nahen Kandidaten mit NSU-Kontakten aus dem Rennen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?