30.01.01 10:28 Uhr
 18
 

Inkontinenz als Problem ?

Gegen Blasenschwäche sind heute viele Behandlungsmethoden praktikabel. Unterschiedliche Ursachen werden mit differenzierten Behandlungsmethoden gelindert.

Das Experten-Team nannte in diesem Zusammenhang die Möglichkeit von Übungen, die Einsetzung eines Haltefadens und in letzter Konsequenz eine künstliche Blase, die jedoch sehr viel Training erfordere und kein Allheilmittel sei, stehen hierbei zur Wahl.

Informationen erhalten betroffene Personen u.a. in der Universitätsklinik in Göttingen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: AS-Center
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Problem
Quelle: news.gtonline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Indien: Mann spielt Gitarre während Hirn-OP
Schottland: Tampons werden an Frauen bald kostenlos verteilt
USA: Dank nicht aufgebenden Polizisten überlebt Mann 40 Minuten ohne Puls



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Präsident Donald Trump erwägt eine Selbstbegnadigung
Frankreich: Tabakhändler verhüllen aus Protest hunderte Radarfallen
Rio de Janeiro: Sohn von syrischem Machthaber nimmt an Mathematik-Olympiade teil


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?