30.01.01 10:28 Uhr
 18
 

Inkontinenz als Problem ?

Gegen Blasenschwäche sind heute viele Behandlungsmethoden praktikabel. Unterschiedliche Ursachen werden mit differenzierten Behandlungsmethoden gelindert.

Das Experten-Team nannte in diesem Zusammenhang die Möglichkeit von Übungen, die Einsetzung eines Haltefadens und in letzter Konsequenz eine künstliche Blase, die jedoch sehr viel Training erfordere und kein Allheilmittel sei, stehen hierbei zur Wahl.

Informationen erhalten betroffene Personen u.a. in der Universitätsklinik in Göttingen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: AS-Center
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Problem
Quelle: news.gtonline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studenten stellen Martin Shkrelis HIV-Medikament für zwei Dollar her
Schottland will Frauen aus Nordirland kostenlose Abtreibungen anbieten
Verbraucherschützer entdecken krankmachendes Blei in Modeschmuck



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Astronaut John Glenn ist tot
Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?