30.01.01 10:28 Uhr
 18
 

Inkontinenz als Problem ?

Gegen Blasenschwäche sind heute viele Behandlungsmethoden praktikabel. Unterschiedliche Ursachen werden mit differenzierten Behandlungsmethoden gelindert.

Das Experten-Team nannte in diesem Zusammenhang die Möglichkeit von Übungen, die Einsetzung eines Haltefadens und in letzter Konsequenz eine künstliche Blase, die jedoch sehr viel Training erfordere und kein Allheilmittel sei, stehen hierbei zur Wahl.

Informationen erhalten betroffene Personen u.a. in der Universitätsklinik in Göttingen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: AS-Center
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Problem
Quelle: news.gtonline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gefälschte Lebensmittel: Europol-Fahnder entlarven Schummelnüsse und Fuselwein
Österreicher konsumieren weltweit am meisten Morphin
Top-Psychiater von Yale: Donald Trump hat eine "gefährliche Geisteskrankheit"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Heimlich in Filialen getestet: McDonalds legt Fast-Food-Klassiker neu auf
Österreichs Präsident: Alle Frauen sollten aus Solidarität Kopftuch tragen
Fußball: Brasilianischer Tormann muss wegen Mordauftrag erneut ins Gefängnis


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?