29.01.01 22:44 Uhr
 31
 

Asyl für Satansmörder?

Der Asylantrag des potentiellen Satansmörder H. Möbus wurde auf den 23. Februar vertagt. Er will damit einer Haftstrafe in den Deutschland entgehen.



Möbus hatte vor einigen Jahren einen Freund zusammen mit anderen auf bestialische Weise umgebracht, und sich später damit gerühmt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: smudocrash
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Asyl, Satan
Quelle: www.szon.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

China warnt USA vor Einmischung im südchinesischen Meer
Nach Stopp durch Obama: Donald Trump will umstrittene Öl-Pipelines erlauben
Israel erlaubt massiven Ausbau jüdischer Siedlungen im besetzten Westjordanland



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

China warnt USA vor Einmischung im südchinesischen Meer
Irak: Zivilisten gerettet - Sniper erschießt drei IS-Kämpfer mit einer Kugel
Schweinfurt: Ermittlungskommission wegen vieler Straftaten von Asylbewerbern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?