29.01.01 21:10 Uhr
 29
 

Neue Extremtrendsportart aus Neuseeland - Fly by Wire

Es ist gigantisch und fast mit Bungee oder ähnlichen Dingen zu vergleichen. Nur noch extremer-
Es ist eine Mischung aus Bungee-Jumping und Gleitschirmfliegen und nicht nur was für Extremsportler. Endeckt wurde das ganze in Neuseeland.

Es ist eine Art Einmannrakete, wobei man mit einer Geschindigkeit von bis zu 171 km/h abgeschossen wird. Also nichts für Schwache Gemüter.Der Pilot liegt festgeschnallt in der offenen Rakete und das ganze wird von Armdicken Stahlseilen gehalten.

Fly by Wire" gibt es bisher nur in den neuseeländischen Städten aber man ist zuversichtlich das es auch nach Deutschland kommt, da die meisten Kunden Briten und Deutsche sind.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Justi1975
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Neuseeland, Trend
Quelle: www.aol.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Spott für Leroy Sané, der sich selbst in Jubelpose auf Rücken tätowieren ließ
Judo: Olympiasiegerin Miriam Blasco heiratet nun ihre Finalgegnerin
Fußball: Pep Guardiola investiert 245 Millionen Euro in sechs neue Spieler



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Spott für Leroy Sané, der sich selbst in Jubelpose auf Rücken tätowieren ließ
15-Jährige aus Nepal darf nach Abschiebung zurück: "De facto ein deutsches Kind"
Republikanerin bemerkt offenes Mikro nicht: "Ich glaube, Trump ist verrückt"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?