29.01.01 19:26 Uhr
 28
 

Babys sollten nicht zu früh feste Nahrung bekommen

Schottische Forscher untersuchten 159 Kinder zwischen 11 und 14 Jahren und stellten dabei fest, daß Herz- und Kreislauf-Probleme bei den Jugendlichen mit den Ernährungsgewohnheiten der ersten Wochen direkt zusammenhängen.

Wenn man vor der 15. Woche abstillt und zu fester Nahrung übergeht, drohen 20 % bereits im Jugendalter zu hohe Zuckerwerte und ein zu hoher Cholesterinspiegel, der zu der Hauptursache bei Herzinfarkten zählt.

Auch normale Milch ist nicht risikolos, denn auch bei ihr konnte man einen erhöhten Cholesterinspiegel bei den Jugendlichen nachweisen.


WebReporter: Lindwurm
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Nahrung
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Niederlande: Sobald man volljährig wird, ist man Organspender
Hohes Krebsrisiko durch verarbeitete Nahrung
Gesundheitsausgaben: Eine Milliarde Euro pro Tag



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei-Rüstungsexporte für Freilassung Yücels von Deutscher Regierung genehmigt
Nach Florida-Massaker lösen erste US-Firmen Verbindung zur NRA
Deutschland droht Dauerfrost und sibirische Kälte wegen Polarwirbel-Splitting


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?