29.01.01 18:04 Uhr
 11
 

Paralympics-Komitee schließt geistig Behinderte aus

Das Internationale Paralympics Komitee (IPC) hat Konsequenzen aus dem Skandal um das spanische Basketballteam bei den Paralympics in Sydney gezogen. Das IPC schließt alle Athleten mit einer geistigen Behinderung von IPC-Aktivitäten aus.

Beim Basketballteam Spaniens, waren 10 von 12 Athleten nicht geistig behindert und die Spanier mußten auf Grund dessen, ihre Goldmedaille zurückgegeben.

Laut IPC wurden in der Vergangenheit weitere Unregelmäßigkeiten hinsichtlich geistig behinderter Athleten festgestellt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: MWDe
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Behindert, Komitee
Quelle: de.sports.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Messi, Ronaldo oder Griezmann stehen zur Wahl zum Weltfußballer des Jahres
Formel 1: Weltmeister Nico Rosberg beendet mit sofortiger Wirkung seine Karriere
Bundesliga: Mainz gegen FC Bayern München heute live im Free-TV



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freising: Asylbewerber bedroht Personal und geht auf Polizisten los
"Football Leaks" deckt zweifelhaftes Geschäftsgebaren im Profi-Fußball auf
Volker Beck ohne sicheren Listenplatz für die Bundestagswahl


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?